31.03.2006 - live on stage
Dirty Minds
Bandgeschichte
Die Dirty Minds werden 1994 in Naumburg - Nordhessen - gegründet. Mike Gerhold ist von Anfang an dabei. Der Mann hat Durchhaltevermögen. Die Dirty Minds nehmen 1996 mit Produzent Toby Sadler (Rage, Iron Maiden, Hot Chocolate) ihr erstes Album auf - „Bloody Marvellous". 1998 kommt Bassist Michael Bilic dazu. Er spielt seit dem zweiten Album „From Heaven to Hell" mit. Während der Studioaufnahmen verunglückt der Schlagzeuger Octavio König nach einem Konzert tödlich. Die Band entscheidet sich nach einer kurzen Besinnungspause die „Dirty Minds" weiterleben zulassen und spielt das Album fertig ein. Der „Tribute Song" auf diesem Album ist Octavio gewidmet. Ein anderer Titel des Albums „Highway Rider" läuft beim Radiosender HR3 in der Sendung „Hard`n´Heavy". Nach dieser CD -Veröffentlichung und einigen Konzerten kommt Keyboarder Alex Lackmann zu den Dirty Minds.Wegen der Ähnlichkeit von Sänger Mike mit dem TV-Star Stefan Raab, gibt es in 2000 einige TV-Auftritte. Die Dirty Minds schreiben eine Rockversion des Grand-Prix Hits „Wadde Hadde Dudde Da" und finden damit großen Anklang. Aufführungen und Veröffentlichungen des Coversongs werden anschliessend von Raab´s Rechtsabteilung untersagt.Die Dirty Minds verabschieden sich wieder von dieser Idee und konzentrieren sich auf das Wesentliche : die Musik der Dirty MindsIm Mai 2000 kommen der Gitarrist Marc Sauerwald und Schlagzeuger Christian Homburg zu den Dirty Minds. Die Stimmung in der Band ist so gut wie nie zuvor, da menschlich und musikalisch alles zueinander passt. In nur kurzer Zeit wird das Programm einstudiert und die Band steht wieder auf der Bühne. Die Band gibt fleissig Konzerte - sogar in Italien. Die Dirty Minds arbeiten an dem dritten Album „Twilight".Hier zeigt sich die musikalische Bereicherung durch die zwei Neuen. Die Songs des Albums werden anspruchsvoller und experimentierfreudiger. Im Frühjahr 2001 wird das Album auf einer fetten Releaseparty vorgestellt. Im selben Jahr steuern die Dirty Minds zum Soundtrack von Haunted Creatures (B-Movie, Splatter) ein paar Songs bei.2002 ist wieder ein Jahr der Trennung. Alex und Marc verlassen die Band. Es gibt keinen Ersatz für Alex. Die Dirty Minds machen ohne Keyboards weiter. Als Gitarrist ist Markus Lebensieg wieder mit dabei. Die Band will so viel Konzerte wie möglich spielen, schreibt ständig neue Songs und plant weitere Alben. Man ist gespannt !!!Den aktuellsten Song DIRTY LITTLE MIND gibt's übrigens als Apetitthäppchen als Gratis download auf ihrer Homepage www.dirty-minds.de!2004 Ist es wieder soweit! Bibo muß aus beruflichen Gründen wegziehen und somit die Band verlassen! Daraufhin sind sich alle einig - wir lösen die Band auf! Das Ende der Dirtys scheint besiegelt!...Anfang 2005 wird Mike von einer Band gefragt als Aushilfssänger für einen Auftritt in Wolfhagen einzuspringen, weil deren Sänger drei Tage vorher aufgehört hat und sie diesen Auftritt unbedingt spielen möchten, jedoch keinen Sänger wissen der in so kurzer Zeit solch ein Programm singen könnte und würde! Mike sagte zu!Sollte es das gewesen sein?Nach zahlreichen Mailanfragen, Anrufen und persönlichen Gesprächen und den Fragen ob es irgendwann einmal wieder Dirtys geben würde, ward nun wieder der Grundstein für eine Neubesetzung für Dirty Minds gelegt.Urgestein, Sänger sowie Gitarrist der Band (Einziger aus Urformation und Mitbegründer der Dirty Minds) Mike Gerhold tat sich nun zur Freude aller Dirtys-Fans mit Marcel Bangert an der Lead Gitarre , Tim Paltinat am Bass und Drumvirtuose Sebastian Plach am Schlagzeug zusammen um die Dirty Minds auferstehen zu lassen - tja tot gesagte leben länger!Und auch der Mann mit dem enormen Durchhaltevermögen ist sich sicher:Es wird noch kraftvoller, noch überzeugender und energiegeladener sein als je zuvor!